zum inhalt

Die Bewahrung des Bodendenkmals Oberschönenfeld und Erhaltung des Naturparks sind von größter Wichtigkeit, deshalb ist ein Eingriff durch derart vergrößerte Parkflächen keine nachhaltige und umweltfreundliche Lösung“, so Ursula Jung, Fraktionsvorsitzende der Kreisgrünen.

Mehr»

Dieses Vorhaben stellt unserer Meinung nach einen massiven Eingriff in die Natur -und Kulturlandschaft dar und hat Folgen für die vielfältigen Strukturen in Oberschönenfeld. Die Maßnahme bedeutet einen erheblichen Landverbrauch (fast 2 ha), eine Aufhebung des Landschaftsschutzes mit Auswirkungen auf das Landschaftsbild, eine Beeinträchtigung der Denkmalsituation im Umfeld des Klosters, eine Gefahr für die BesucherInnen, wenn die Veranstaltungen noch mehr Zulauf erhalten und zu noch mehr Autoverkehr führen, eine unnötige Ausgabe von Steuergeldern (Geldverschwendung).

Mehr»

Nach intensiver Diskussion in unserer Fraktionssitzung am vergangenen Mittwoch zum Thema „Trägerschaft einer zukünftigen Universitätsklinik Augsburg“ beantragt die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen die Information zum o. g. Thema, sowie die Vorstellung der Arbeitsergebnisse der Projektgruppe und des Gutachtens PWC bzw. alle Teile der Berichterstattung, die keiner Geheimhaltung unterliegen, in der öffentlichen Sitzung zu behandeln.

Mehr»

Nach intensiver Diskussion in unserer Fraktionssitzung am vergangenen Mittwoch zum Thema „Trägerschaft einer zukünftigen Universitätsklinik Augsburg“ beantragt die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen die Information zum o. g. Thema (TOP 6), sowie die Vorstellung der Arbeitsergebnisse der Projektgruppe und des Gutachtens PWC (TOP 7) bzw. alle Teile der Berichterstattung, die keiner Geheimhaltung unterliegen, in der öffentlichen Sitzung zu behandeln. Des Weiteren beantragen wir TOP 8, die Entscheidung über die zukünftige Trägerschaft des Klinikums Augsburg zu vertagen und erst in der Kreistagssitzung am 21. Juli 2014 zu beschließen.

Mehr»

Auf unserer heutigen Fraktionssitzung haben wir den Beschluss gefasst, gegen den Bau der HGÜ Trasse (HGÜ: Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung) – Bad Lauchstädt-Meitingen - im laufenden Verfahren Einspruch zu erheben. Mit dem „Netzentwicklungsplan Strom 2014 - Erster Entwurf“ vom 16.04.2014 sind wir nicht einverstanden. Wir unterstützen die Forderungen der Bürgerinitiative „Aktionsbündnis der Trassengegner“.

Mehr»

Am 17. Mai besuchte die Grüne Europaabgeordnete und bayerische Spitzenkandidatin zur Europawahl die Stauden.

Mehr»

Die neue GRÜNE Kreistagsfraktion hat bei ihrer konstituierenden Fraktionssitzung den neuen Fraktionsvorsitz bestimmt.

Mehr»

Frau Besserers Grund für den Austritt bei den Republikanern ist völlig unglaubwürdig! Ursula Jung, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag äußert sich enttäuscht über das verhalten der Freien Wähler:“ Es ist schade, dass die FW anscheinend bereit sind, einen hohen Preis für einen zusätzlichen Ausschusssitz zu bezahlen, anders kann ich mir die Vorgänge um den Wechsel Frau Besserers von den Republikanern zu den Freien Wählern nicht erklären“.

Mehr»

Von Ursula Jung Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Kreistagssitzung am 24.03.2014

Mehr»

Grüne Fraktion im Kreistag
Mitglied werden
Ursula Jung
Alexander Kolb
Hannes Grönninger
Grüne im Landkreis Augsburg
Straßenbahn Augsburg-Königsbrunn
Grafikteaser mit Text: Misch Dich ein bei der Programmdebatte
Grafikteaser mit Text: Jetzt Mitglied werden

GRUENE.DE News

Wie wir Lebensmittel produzieren und konsumieren, ist eine der zentralen ökologischen Fragen unserer Zeit.

Im Montagsinterview fordert Michael Kellner eine umfangreiche Unterstützung der Kommunen, um die Menschenwürde von Flüchtlingen zu garantieren.

Bündnis 90/Die Grünen setzen sich seit jeher für Wissenschaftsfreiheit ein. Dazu müssen wir zukunftsweisende Instrumente sichern und weiterentwickeln – meint Kai Gehring.