zum inhalt

Aktuelles

Von Ursula Jung Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Kreistagssitzung am 24.03.2014

Mehr»

Die Bündnisgrünen im Kreistag konnten ihr letztes Wahlergebnis um 2,41 % auf 10,47% steigern und haben mit 7 Sitzen im Kreistag das historisch beste Kommunalwahlergebnis der Landkreis GRÜNEN erreicht. Die Bürgerinnen und Bürger haben gezeigt, dass sie sich eine stärkere GRÜNE Fraktion im Kreistag wünschen und sachliche, inhaltliche Arbeit schätzen.

Mehr»

Unser Kreisrat Joachim Schoner hat dazu die wichtigsten Argumente zusammengestellt.

Mehr»

Sehr geehrter Herr Landrat,

wie bereits angekündigt, beantragt die Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90 / DIEGRÜNEN über den aktuellen Sachstand der Stromtrassenführung in der nächsten Kreistagssitzung zu berichten.

Mehr»

Der Kreisausschuss empfiehlt dem Kreistag im Landkreis Augsburg die Einführung eines “Sozial-Tickets” zu beschließen, das alle Bezieherinnen und Bezieher von staatlichen Transferleistungen nach SGB II und XII erhalten können sowie die Empfänger von Wohngeld und Asylsuchende.

Mehr»

Noch einmal deutlich geworden ist, bei der Regionalkonferenz der GRÜNEN aus den Kreisverbänden Augsburg Stadt / Augsburg Land und Aichach Friedberg, dass der Ausbau von Solar- und Windkraft-Erzeugung von der neuen Bundesregierung und von Bayern sprichwörtlich an die Wand gefahren wird.

Mehr»

Wir sind dankbar, dass die FW jetzt auch das Thema Straßenbahn aufgreifen. Seit über 20 Jahren kämpfen wir Königsbrunner Grüne für die Straßenbahn nach Königsbrunn.

Mehr»

Es ist erfreulich, dass durch die Kandidatur von Ursula Jung, Bündnis 90/DIE GRÜNEN als Landrätin die anderen Parteien, SPD und FW mitziehen und jetzt auch Landrats-Kandidaten aufstellen. Damit wird den BürgerInnen und Bürgern im Landkreis Augsburg eine demokratische Entscheidung bei der Wahl ihres Landrats oder ihrer Landrätin ermöglicht

Mehr»

Es ist zu begrüßen, wenn die Freien Wähler das Umweltthema endlich für sich entdecken und sich für die Energiewende stark machen wollen. Nur, das hätten sie schon die letzten sechs Jahre tun können, denn sie bilden ja schließlich mit der CSU zusammen die Regierung im Landkreis.

Mehr»

Bürger und Bügerinnen aus den Stauden informieren sich in Weißenhorn über die dort reaktivierte Bahnstrecke

Mehr»

Reaktion der Grünen Kreistagsfraktion auf denPressebericht der Augsburger Allgemeinen vom 14.11.2013 „Ist Gundremmingen eine Gefahr?“

Mehr»

Anfrage: Wie geht es weiter mit der Mitfinanzierung der Jugendsozialarbeit an Schulen aus Bundesmitteln für das Bildungs- und Teilhabepaket nach SGB II über den 31.12.2013 hinaus?

Mehr»

Grünen Kreisrat Joachim Schoner verdeutlicht in seiner Präsentation möglichen Aufgaben von Kreisenergiewerken. Download der Präsentation als PDF

Mehr»

Wiederholt wurde von unserer Fraktion angeregt und beantragt eine Arbeitsgruppe ins Leben zu rufen, die ein inhaltliches Konzept mit klar definierten Aufgaben für die Kreisenergiewerke erarbeitet.

Mehr»

Die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen stellt sich gegen die Abstandregelungen, die den Ausbau der Windenergie in Bayern und in unserem Landkreis verhindern wollen.

Mehr»

Die Kreistagsfraktion von Bündnis 90 die Grünen beantragt, das Demonstrationsmodell „Energiespardorf Bayern” aus dem Naturschutzzentrum Wartaweil am Ammersee auszuleihen und dem Kreistag wie auch interessierten Schulen für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung zu stellen.

Mehr»

Grüne Fraktion im Kreistag
Die Bilanz unserer Arbeit
Mitglied werden
Ursula Jung
Alexander Kolb
Hannes Grönninger
Grüne im Landkreis Augsburg
Straßenbahn Augsburg-Königsbrunn
Grafikteaser mit Text: Spende jetzt. Dein Plakat für die Europa- und Kommunalwahl
Grafikteaser mit Text: Unterschreibe gegen Gentechnik

GRUENE.DE News

Zu Wasser und auf dem Land protestieren wir am 10. Mai in Berlin gegen die Energiepolitik der Großen Koalition.

Unsere grüne Europafraktion hat erfolgreich für die Seenotrettung gekämpft. Nun muss auch das Zurückdrängen von Booten mit schutzbedürftigen Flüchtlingen verhindert werden.

Wir sind die letzten 72 Stunden im Europawahlkampf für Euch wach. Hunderte Freiwillige beantworten wirklich jede Frage.